Empfehlung: Jedes beliebige Handy orten in 60 Sekunden mit HandyOrten.de - dem deutschen Marktführer der Handyortungs-Dienste.

Weiter zu HandyOrten.de »

HTC Handy orten

Bis zum Jahr 2012 bot die Website htcsense.com einen Dienst an, mit dem man sein HTC orten konnte – und das ganz einfach und schnell. Der Dienst wurde dann leider eingestellt. Natürlich gibt es aber weitere Möglichkeiten, sein HTC orten zu können.

HTC orten – Ortung über den Google-Gerätemanager

Die Ortung über den webbasierten Google-Gerätemanager ist für alle Android-Handys ab Version 2.2 nutzbar. Damit dies funktioniert, müssen im Vorfeld einige Einstellungen am Handy vorgenommen werden: Über das Menü „Sicherheit“ muss der Unterpunkt „Geräteadministration“ ausgewählt werden und hier der Gerätemanager für Android aktiviert werden. Hier muss dann zusätzlich der Standortzugriff erlaubt werden. Der Zugriff auf den Standort ist in einem nächsten Schritt auch noch im Google-Gerätemanager zu administrieren, und schon ist das HTC orten jederzeit möglich.

HTC orten – Ortungs-Apps

Die Ortung eines Android-Geräts ist auch über verschiedene Apps möglich, die teilweise kostenfrei auf ihr HTC geladen werden können. Der Sicherheitsgedanke spielt bei diesen Apps eine wichtige Rolle. Das App „avast mobile security“ bietet über das reine HTC orten hinaus zusätzliche Funktionen, die vor allem dann, wenn das Handy einmal gestohlen worden ist, sehr nützlich sind. Zum Beispiel kann man einstellen, dass die App das Handy bei einem SIM-Karten-Wechsel sperrt. Darüber hinaus gestattet eine Funktion, das verloren gegangene Handy aus der Ferne per SMS zu steuern. Weitere Apps, mit denen das HTC orten möglich ist, sind „F-Secure Anti-Theft“ und „Lookout Security und Antivirus“.

Ortung mit Windows-Phone

Microsoft stellt als weitere Möglichkeit für Windows Phones einen Ortungsdienst zur Verfügung. Der Vorteil hierbei ist, dass dieser bereits zu den Grundfunktionen gehört und kein zusätzliches Geld kostet. Damit das HTC orten über Windows-Phone funktioniert, wird vorab aber eine sogenannte Windows Live ID benötigt. Diese kann unter signup.live.com erstellt werden. Natürlich muss die Ortung über die Einstellungen des Windows-Phone auch hier vorab aktiviert werden. Wenn das Windows-Phone dann einmal verloren geht, so ist die Ortung, Sperrung und sogar Löschung des Geräts über windowsphone.com jederzeit möglich.

Angebote im Internet

Diverse Internetseiten, zum Beispiel handyorten.de bieten ebenfalls ihre Dienste an und werben mit einer sehr schnellen Ortung innerhalb von einer Minute – und das ohne Apps und Zusatzsoftware. In wie weit diese Angebote zuverlässig sind und halten, was sie versprechen, sollte der Nutzer bei Bedarf selbst testen. Es gibt also eine ganze Menge von Möglichkeiten, um sein HTC orten zu können. Ob mit dem Google-Manager, diversen teilweise kostenfreien Apps oder mit Hilfe von Microsoft: Die Wahl bleibt dem Nutzer letztendlich selbst überlassen.