Saturn Handyversicherung

  • Sofortleistung bei Diebstahl im Ausland
  • Schadensabwicklung über Saturn vor Ort
  • Nur über Saturn buchbar
  • Gesamtbeitrag bei Kauf zu zahlen

Der Elektrofachhändler Saturn ist mit einem durchschnittlichen Gesamtsortiment von 45.000 verschiedenen Artikeln pro Markt einer der größten Fachmärkte in Deutschland. Zurzeit gibt es Deutschlandweit mehr als 150 Saturn Märkte wo noch immer „Geiz ist Geil“ gilt. Europaweit sind es rund 190 Saturn Märkte deren Sortiment von Unterhaltungstechnik, Haushaltsgeräten bis zu Computern reicht. Das Unternehmen arbeitet bei der Handyversicherung mit dem Versicherungsunternehmen Allianz zusammen.

Für unseren Test wurde ein Smartphone mit einem Neupreis von 799 € versichert. Eine Zusatzoption muss nicht dazu gebucht werden, da der Diebstahlschutz bereits enthalten ist.

Konditionen & Voraussetzungen

Der monatliche Beitrag für die Handyversicherung bei Saturn beträgt 9,16 €. Die Handyversicherung läuft über 24 Monate und der Beitrag für die Versicherung ist direkt mit einer Einmalzahlung in Höhe von 220 € beim Kauf des Smartphones bei Saturn zu zahlen. Smartphones können nur direkt beim Kauf versichert werden und müssen bei Saturn erworben werden. Versichert werden können gewerblich und privat genutzte Smartphones. Neben dem Smartphone ist auch das originale Zubehör das im Lieferumfang enthalten war mit versichert. Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Kaufdatum des neuen Smartphones, frühestens jedoch mit der Übergabe des Smartphones und der sofortigen Zahlung des Versicherungsbeitrags. Die Handyversicherung gilt weltweit.

saturn-leistungsumfang-handyversicherungDie Handyversicherung von Saturn nennt sich PLUSSCHUTZ und der Tarifbeitrag richtet sich nach dem Kaufpreis des Smartphones. Je Wertvoller das Smartphone desto höher der Beitrag.

Versicherungsschutz bei Saturn PLUSSCHUTZ

Für Schäden durch Brand, Blitzschlag, Kurzschluss, Überspannung sowie durch Explosion, Implosion oder Induktion haftet die Handyversicherung von Saturn. Außerdem werden Schäden durch Sturm, Überflutung, Sand, Wasser oder Feuchtigkeit im Versicherungsschutz abgedeckt. Für Sachschaden durch Material- oder Produktionsfehler einzelner Bauteile, die über die gesetzliche Gewährleistung hinausgehen oder die durch Verschleiß und Abnutzung entstanden sind kommt die Versicherung auf. Bei Akkuschäden, die die ursprüngliche Speicherkapazität des originalen Akkus einschränken und somit weniger als 50 % der Kapazität gespeichert werden kann, leistet die Handyversicherung Entschädigung.

Weiterhin wird Entschädigung geleistet bei Unfallfolgen die aus plötzlichen und unvorhersehbaren Ereignissen entstanden sind sowie bei Schäden durch Bruch, Fall, Sturz oder unsachgemäßer Handhabung. Entsteht ein Schaden durch vorsätzliche Beschädigung durch Dritte, Sabotage, Vandalismus oder kommt das versicherte Smartphone abhanden, kommt die Versicherung dafür auf. Des Weiteren haftet die Versicherung bei Diebstahl, Raub, Plünderung und Einbruchsdiebstahl. Bei Einbruchsdiebstahl jedoch nur, wenn sich das versicherte Smartphone in einem verschlossenen nicht einsehbaren Kofferraum oder Handschuhfach eines verschlossenen PKWs befand oder es sich in einem verschlossenen Haus, einer verschlossenen Wohnung oder verschlossenen Raum eines Gebäudes sowie einem verschlossenen Safe befand.

saturn-tarifvorteileBesteht ein Anspruch auf die gesetzliche Gewährleistung, Garantie oder Haftpflicht des Herstellers, Händlers oder einer anderen dritten Person besteht kein Anspruch auf den Versicherungsschutz. Außerdem werden Schäden durch Serienfehler, die zu einem Rückruf führen nicht von der Versicherung abgedeckt. Auch bei Schäden die durch Programmierung, Einstellung, Veränderung oder Überholung entstehen haftet die Versicherung nicht. Wird das Smartphone unsachgemäß gereinigt oder durch fremde Dritte repariert, die nicht von der Versicherung autorisiert sind, gilt kein Versicherungsschutz. Bei Vorsatz des Versicherungsnehmers oder bei Schönheitsfehlern wie Kratern, Dellen oder Beulen die die Funktionalität nicht beeinträchtigen sowie bei Schäden durch höhere Gewalt besteht außerdem kein Versicherungsschutz.

Bei Diebstahl haftet die Versicherung nicht, sollte das Smartphone unbeaufsichtigt abgelegt worden sein, im Kleidungsstück oder einer abgestellten Tasche sowie einem Rucksack aufbewahrt worden sein. Dasselbe gilt für Diebstahl bei Disco-Besuchen, Großveranstaltungen oder ähnlichen Veranstaltungen. Bei Abhandenkommen durch Liegenlassen, Vergessen und Verlieren gilt ebenso kein Versicherungsschutz. Bei Verbrauchsgegenständen die regelmäßig ersetzt werden müssen und Kosten für Software, Datenverlusten oder externen Datenträgern kommt die Versicherung im Schadensfall nicht auf.

Maßnahmen im Schadensfall

Im Schadensfall kann das defekte Smartphone ganz einfach in einem Saturn Markt abgegeben werden. Entstehen Versandkosten, werden diese von der Versicherung übernommen. Im Schadensfall wird das versicherte Smartphone Instandgesetzt, ist die Reparatur jedoch unmöglich oder unwirtschaftlich so wird ein Ersatzgerät in gleicher Art und Güte sowie Ausstattung zur Verfügung gestellt. Die Maximale Versicherungsleistung beträgt 100 % des Kaufpreises des Smartphones. Wird das Smartphone ersetzt, geht das Eigentum auf die Versicherung über und muss inklusive des gesamten original Zubehörs an die Versicherung übergeben werden. Kommt das versicherte Smartphone auf einer Auslandsreise durch Diebstahl abhanden, erstattet die Versicherung bis zu einem Betrag von 20 % des ursprünglichen Kaufpreises, maximal aber 100 €, für eine Ersatzbeschaffung.

Nach Eintritt eines Schades muss die Versicherung unverzüglich darüber informiert werden. Der Schaden kann jedoch nicht online gemeldet werden. Bei Schäden muss der Schaden in einem Saturn Markt gemeldet und abgewickelt werden und bei Diebstahl muss die Versicherung direkt kontaktiert werden. Ein Diebstahl muss innerhalb von 3 Tage bei einer Polizeistelle angezeigt werden und die SIM-Karte ist auch innerhalb von 3 Tagen nach Diebstahl sperren zu lassen. Ein Nachweis darüber ist bei der Versicherung einzureichen.

Die Schadensabwicklung erfolgt über einen inländischen Saturn Markt. Für die Schadensregulierung sind zusätzlich folgende Dokumente notwendig:  Originalkaufbeleg, Versicherungsbestätigung und Waren-Ausgabebeleg. Als Versicherungsschein gilt der Originalkaufbeleg. Anspruch auf ein Leihgerät hat man leider nicht.

Selbstbeteiligung bei der Saturn Handyversicherung

Bei der Handyversicherung von Saturn gibt es keine Selbstbeteiligung im Schadensfall.

Widerruf & Kündigung

Der Vertragserklärung kann innerhalb von 28 Tagen ohne Angabe von Gründen widersprochen werden. Der Widerspruch muss in Textform erfolgen und die Frist beginnt mit Erhalt der Versicherungsunterlagen. Die Widerrufserklärung kann auch in dem Saturn Markt abgegeben werden, wo das Smartphone gekauft und die Handyversicherung abgeschlossen wurde. Der gezahlte Versicherungsbeitrag wird dann innerhalb von 30 Tagen erstattet.

Es gibt keine Möglichkeit den Versicherungsvertrag frühzeitig zu kündigen. Eine Verlängerung des Versicherungsschutzes ist auch nicht möglich, denn der Versicherungsschutz endet zwei Jahre nach Übergabe des Smartphones. Der Versicherungsschutz endet auch mit Leistung einer Entschädigung oder bei Gerätetausch, ohne einen Anspruch auf Rückzahlung auf einen Teil des Versicherungsbeitrags.

Übertragbarkeit der Handyversicherung von der Saturn Handyversicherung

Bei Veräußerung des versicherten Smartphones geht die Handyversicherung auf den Erwerber über. Für die restliche Dauer des Versicherungsvertrags hat dann der Käufer Anspruch auf den Versicherungsschutz.

Allianz: Der Versicherer hinter Saturn

Die Versicherung hinter der Handyversicherung von Saturn ist die Allianz Versicherung. Rund 8.400 Vertreter repräsentieren das Unternehmen nach außen und betreuen 20 Millionen Kunden. Außer der Handyversicherung bietet die Allianz auch viele andere Versicherung an wie beispielsweise Kfz-Versicherungen, Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen.

Bei Saturn mit nur einem Klick zur Handyversicherung

saturn-abschluss-handyversicherungWer sich auf der Webseiten von Saturn über die Handyversicherung informieren möchte, braucht viel Geduld, denn es gibt keine Unterseite für den PLUSSCHUTZ. Es gibt lediglich eine Informationsseite für die Plus Garantie, die jedoch für Smartphones nicht gültig ist. Die einzige Möglichkeit sich Informationen zur Handyversicherung anzuschauen ist, ein Smartphone in den Warenkorb zu legen oder dort dann den PLUSSCHUTZ auszuwählen. Anschließend hat man die Möglichkeit sich die Versicherungsbedingungen anzuschauen und sich somit über die Handyversicherung zu informieren. Als Zahlungsmöglichkeiten bietet Saturn beispielsweise Paypal, Kreditkarte oder Giropay an. Ein Schadensformular gibt es online nicht, ein Besuch im Saturn Markt ist für die Schadensabwicklung notwendig.

Telefonischer Support von Saturn

Die Rufnummer für den Telefonsupport von der Handyversicherung ist leider auf der Webseite nicht zu finden. Um den kostenlosen Support nutzen zu können, muss man sich in den Versicherungsbedingungen umschauen, denn dort steht die kostenlose Rufnummer an die man sich im Schadensfall oder auch bei Fragen wenden kann. Über die Hotline wird man dann direkt mit der Versicherung verbunden und die freundlichen Mitarbeiter dort kennen sich sehr gut mit der Handyversicherung aus. Die Mitarbeiter von Saturn können einem bei Fragen zur Handyversicherung nur bedingt helfen, da sie sich nicht besonders gut mit der Handyversicherung auskennen. Daher ist empfehlenswert sich direkt bei der Versicherung zu melden.

Erstattung der Mobilfunkkosten bei Diebstahl von Saturn

Kommt das Smartphone durch einen Diebstahl abhanden und entstehen dadurch Mobilfunkkosten, leistet die Handyversicherung von Saturn bis zu einer Höhe von 250 € Entschädigung. Voraussetzung ist jedoch, dass unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Tagen, eine Strafanzeige bei der Polizei gestellt wird und die die SIM-Karte gesperrt wird.

{ 0 Kommentare… add one }

Kommentar hinterlassen

Jetzt Handyversicherung abschließen Saturn Handyversicherung »